Buderus Modul PM10 EMS mod Pumpe verp

Buderus Modul PM10 EMS mod Pumpe verp
211,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 8718576955
Buderus Modul PM10 EMS mod Pumpe verp   Funktionsmodul Logamatic EMS (plus)... mehr
Buderus Modul PM10 EMS mod Pumpe verp
 
Funktionsmodul Logamatic EMS (plus)
 
Pumpeneffizienzmodul zur Erhöhung des Brennwertnutzens / Wirkungsgrades modulierender Brennwertkessel in Kombination mit hydraulischer Weiche, Systemtrennung oder drucklosem Verteiler. Geeignet für Kesselbaureihen GB162/GB312/GB402 sowie GB212 mit MC40. Kombinierbar mit Regelsystem EMS/EMS plus oder Logamatic 4000 (bei Logamatic 5000 ist diese Funktion bereits fest integriert, PM10 dort nicht erforderlich). Anwendung in 1- od. Mehrkesselanlagen, ein Modul pro Kessel
 
Zusätzliche Senkung d. Stromkosten durch den Einsatz von Hocheffizienzpumpen (Zubehör) als Zubringer zur hydraulischen Weiche, Systemtrennung oder drucklosem Verteiler.
 
Modul zur Drehzahlregelung für eine Kesselkreispumpe über 0-10 V Signal. Anpassung des Volumenstroms im Kesselkreis an den Volumenstrom auf der Heizkreisseite ("FlowControl"). Regelung wahlweise in Abhängigkeit d. Temperaturdifferenz zwischen Kesselvorlauf u. Weichentemperatur od. in Abhängigkeit der Brennerleistung.
Kesselpumpe mit 0-10 V Schnittstelle erforderlich, z.B. Grundfos MAGNA3 (0-10 V Schnittstelle und Bedienoberfläche fest in Pumpe integriert) oder Wilo Stratos mit IF-Modul.
 
Kombination mit Weichenfühler MM50/ MM100* oder Logamatic 41xx/FM456/FM457/Fm458** (nur mit Logamatic 43xx). In Kombination mit Regelsystem Logamatic 4000 (Ein- oder Mehrkesselanlage) ist ausschließlich zur Inbetriebnahme des Moduls ein RC300 erforderlich (1 Modul PM10 pro Kessel). In Anlagen mit mehr als einem Kessel ist eine Kombination von modulierenden und nicht-modulierenden Kesselpumpen ausgeschlossen. ZurInbetriebnahme der Kesselpumpe ist bei Wilo ein Pumpen-Servicetool erforderlich (Wilo IR-Monitor). Inbetriebnahme Grundfos MAGNA3 direkt am Pumpendisplay möglich. Die Pumpenhersteller bieten ggfs. einen Inbetriebnahme-Service (auf Anfrage beim Pumpenhersteller). Modul wahlweise zum Einbau in den Heizkessel bzw. im Regelgerät oder zur Wandmontage.
 
Nachrüstung in bestehenden Anlagen mit RC35 ab Version 1.15 bzw. RC300 (alle Versionen) möglich.
 
Das Modul beinhaltet folgende Funktionen:
 
- FlowControl: Anpassung Volumenstrom im Kesselkreis an Volumenstrom auf der Heizkreisseite in Abhängigkeit der Temperaturdifferenz zwischen Kessel vorlauf- und Weichentemperatur oder in Abhängigkeit von der Brennerleistung über 0-10 Volt.
- Kontakt zur potentialfreien Ansteuerung der Kesselkreispumpe (Spannungsversorgung der Pumpe dauerhaft direkt am Stromnetz).
- Interne Kommunikation über EMS Daten- Bus
- Funktionsanzeigen über LED
- Schutzart des Moduls mit Wandmontageset IPx0D
 
Lieferumfang:
- Funktionsmodul PM10 mit Wandmontagesockel und Klemmabdeckung
- 1 Temperaturfühler FV/FZ als Weichentemperaturfühler (9 mm)
- Codierte und farblich gekennzeichnete Anschlussstecker
- Technische Unterlagen
Weiterführende Links zu
Zuletzt angesehen
Feedback / Support
Ihr Feedback ist gefragt!

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse an

Bitte beschreiben Sie Ihr Anliegen
(mindestens 20 Zeichen)

*Optional